Startseite > Neuigkeiten > Branchennews >

Hi-Res Audio | Alles was Sie wissen wollen

Nachrichten Gruppe
Zertifikat
Hi-Res Audio | Alles was Sie wissen wollen
Ausgabezeit:2019-09-16

von suki.wang@dgbosta.com 16 Sep.2019

Angesichts der steigenden Nachfrage nach Ultrahochauflösungsfernsehern erwarten die Verbraucher nun, dass der HD-Inhalt dem entspricht. Egal, ob Sie 4K-Videos von Netflix streamen oder nach Blu-Ray-Versionen alter Filme suchen, die visuelle Qualität spielt eine große Rolle und die Audioqualität sollte auch nicht weit hinterherhinken.

 

In den letzten Jahren hat sich für Audiophile eine Menge getan, und Unternehmen wie Sony, AudioTechnica und Tidal stehen an vorderster Front.

 

Das hochauflösende Audioformat kann nicht nur einige neue Details im Audio enthüllen, sondern auch die Nuancen hervorheben, die Ihnen ein außergewöhnliches Hörerlebnis bieten können.

 

Aber Sie müssen erstklassige Ausrüstung dafür haben, und die Dateien, die Sie ausführen, müssen auch von hoher Qualität sein.

 

Lassen Sie uns herausfinden, was der ganze Hype um dieses hochauflösende Audio ist und wie viel davon tatsächlich in Betracht gezogen werden kann!




Was ist das Hi-Res Audio ?

Hi-Res Audio oder HRA ist ein verlustfreies Audioformat und kann den gesamten Tonbereich direkt von der Aufnahme wiedergeben. Dieser Sound wird direkt von den Musikquellen gemastert, deren Qualität besser ist als die der CD. Dies bedeutet, dass HRA die Qualität, an der die Musiker während des Studiums der Aufnahme gearbeitet haben, nahezu reproduzieren kann.

 

Wie bereits erwähnt, hat die HRA in jüngster Zeit aufgrund der Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Inhalten erheblich an Dynamik gewonnen. Das heißt aber nicht, dass es neu auf dieser Welt ist. Die HRA gibt es seit mehr als einem Jahrzehnt.

 

Und mit der Zeit springen neue Konsumenten auf den Zug, um etwas Geld auszugeben, um das Privileg zu genießen, unterwegs und zu Hause Musik von höchster Qualität zu hören. HRA ist jetzt jedoch leichter zugänglich als in der Vergangenheit.

 

Das Wachstum hat sich vor allem aus den beiden Gründen verlangsamt! Erstens ist die Hi-Res-Ausrüstung teuer, und zweitens können diese Hi-Res-Dateien viel Platz auf Ihrem Gerät beanspruchen.


High Fidelity (HiFi)

Hi-Fi oder High-Fidelity bedeutet für die Liebhaber von Home-Audio und Audiophilen die Erzeugung von qualitativ hochwertigem Klang. Die Klangqualität ist im Vergleich zu den günstigeren Audiogeräten hoch. Diese High-Fidelity-Aufnahmen haben keine Verzerrungen oder hörbaren Hintergrundgeräusche und reagieren flach auf Frequenzen innerhalb des Hörbereichs von Menschen.


Macht es wirklich einen Unterschied?

Um den Unterschied zu verstehen, den diese HRA-Dateien ausmachen, müssen Sie sich mit Fakten und Zahlen befassen. Die Bitrate des MP3-Titels mit der besten Qualität beträgt 320 kbit / s. Andererseits hat die CD-Qualität 1411 kbit / s, während 192 kHz / 24-Bit-Format mit 9216 kbit / s übertragen werden. Dies ist die Rate, mit der die HRA-Datei Daten überträgt.

 

Sie werden feststellen, dass der dynamische Bereich von HRA eine große Bittiefe aufweist. Aus diesem Grund können Sie eine bessere Klangreichweite bei der Aufnahme erzielen. Hiermit können Sie verschiedene Frequenzen und Nuancen einer Aufnahme anhören.

 

Zum Beispiel schauen Sie durch ein verschmiertes Glas aus Ihrem Fenster. Die Visionen werden nicht so klar sein und dies kann Ihre MP3-Dateiversion darstellen.

 

Reinigen Sie jetzt Ihr Glas und Sie werden eine viel klarere Version dessen sehen können, was Sie durch das verschmierte Glas geschaut haben. Dies ist wie eine Version in CD-Qualität. Öffne nun das Fenster und genieße die Szene direkt. Ihre Augen werden in der Lage sein, alles aufzunehmen, auch die winzigen Details, die beim ersten Mal unbemerkt blieben. Das ist die HRA-Version für Sie!




Vorteile von hochauflösendem Audio

 

Wenn Sie Audiodateien komprimieren, verlieren sie ihre Qualität. Beispielsweise hat das Audio mit CD-Qualität eine geringe Codierungstiefe mit 16 Bit und einer Abtastrate von 44,1 kHz.

 

Die digitalen Dateiformate wie AAC und MP3 komprimieren die Dateien viel weiter. Diese Formate haben eine recht gute Tonausgabe, aber Hi-Res kann bis zu 24 Bit und mit 96 kHz codieren. Dies erhöht die Klarheit erheblich und Sie können einige Details anhören, die vorher nicht vorhanden waren.

 

Dieses Hi-Resaudio bietet auch einen breiteren Dynamikbereich und einen viel besseren Frequenzgang. Dies bedeutet, dass der HRA in der Lage ist, einen realitätsnahen Klang nachzubilden, wie er von den Tontechnikern und Musikern beabsichtigt wurde.

 

Was sind die gängigen Dateitypen für Hi-Res-Audio?

Es gibt sechs verschiedene Arten von hochauflösenden Audiodateiformaten. Diese sind wie folgt aufgeführt:

 

1. DSD (DFF)

Das hochauflösende Dateiformat DSD (DFF) wird häufig bei professionellen Geräten verwendet. Die meisten professionellen Musiker und Tontechniker verwenden dieses Dateiformat, um CDs mit Super-Audio zu erstellen.

 

2. DSD (DSF)

Dies ist ein PC-freundlicheres HRA-Dateiformat. Musikschöpfer verwenden dieses Format, um mit ihrer Musik auf Computern zu arbeiten.

 

3. WAV

Das wav-Dateiformat wurde speziell für die Verwendung von Audiodateien in Microsoft Windows-Betriebssystemen entwickelt.

 

4. AIFF

Genau wie das WAV-Dateiformat für Windows wurde dieses Format für die Ausführung auf Macintosh-Computern entwickelt.


Professioneller Lösungsanbieter

MOBILE WEB
NEWSLETTER

Melden Sie sich noch heute an, um Hinweise, Tipps und aktuelle Produktneuigkeiten sowie exklusive Angebote zu erhalten.

Tel: + 0086-755-29088311

Wir machen keinen Spam und Ihre Mail-ID ist sehr vertraulich.